Haben Selbstständige mehr Zeit?

Ein Grund, welcher für die Selbstständigkeit spricht, ist die Aussicht auf mehr Zeit sowie mehr Flexibilität. Vielleicht strebst du es ebenfalls an, dich selbstständig zu machen und stellst dir mitunter genau diese Frage.

Eine einfache Antwort darauf. Du verfügst definitiv über mehr Zeit. Dir stehen volle 24 Stunden zur Verfügung, welche du nach deinem Belieben für dich verwenden kannst. Die Selbstständigkeit ermöglicht dir eine freie Zeiteinteilung und somit bist du auch sehr flexibel.

Vielmehr kommt es aber meiner Meinung darauf an, was man aus dieser Zeit macht. Alle Selbstständigen, Freiberufler und Unternehmer werden mir an dieser Stelle zustimmen. Sobald du dich selbstständig gemacht hast, dann wirst du sehr schnell merken, wie wertvoll jede Stunde ist.

Selbstständige nutzen jeden Tag voll aus

Wenn du angestellt bist, dann ist dein Tagesrhythmus in der Regel vorgeplant. Du arbeitest 8 Stunden am Tag und die restlichen 16 Stunden stehen dir als Angestellter zur freien Verfügung. Wie sieht es bei Selbstständigen aus? In der Gründungsphase und in den ersten Jahren sind Arbeitstage von 14 bis 16 Stunden ganz normal.

Selbstständige mehr Zeit

Dieses hohe Arbeitspensum hat dabei mehrere Gründe. Die Anzahl dieser Stunden mag für ein Außenstehen recht happig erscheinen. Mitunter sieht es dabei auch so aus, als ob der Selbstständige niemals eine Pause einlegen würde.

Jedoch nimmst du es selber nicht so wahr, da ein ganz anderes Mindset vorhanden ist und man eine genaue Vorstellung davon hat, was erreicht werden soll.

Selbstständige nutzen ihre Zeit effektiver

Durch die Möglichkeit, den eigenen Tages- und Arbeitsablauf selber zu bestimmen, wird die verfügbare Zeit in der Regel auch viel effektiver genutzt. Durch die höhere Flexibilität lassen sich viele Dinge in einem kurzen Zeitraum erledigen, wodurch man selbst wiederum mehr schaffen kann.

Natürlich bietet gerade die Flexibilität auch zahlreiche Vorteile. Du kannst selbst entscheiden, wann du eine Pause machst oder wann du beginnst, zu arbeiten.

Während beispielsweise ein Großteil gerade arbeitet, könnest du die leeren Geschäfte dazu nutzen, um deine Einkäufe zu tätigen. Mitunter lassen sich viele solcher Dinge sogar zwischendurch erledigen.

Wie bereits gerade angesprochen, ist aber auch gleichzeitig das Arbeitspensum viel höher. Wenn du als Angestellter nach 8 Stunden deinen Feierabend genießen kannst, hängen viele Selbstständige, wie bereits gerade erwähnt, nochmals 6 bis 8 Stunden dran und mitunter wird sogar am Samstag und Sonntag gearbeitet.

Gleichzeitig gilt es aber auch, irgendwann einmal einen Teil seiner Aufgaben abzugeben. Was durch die Einstellung von Mitarbeitern ermöglicht wird, welche diese Aufgaben dann übernehmen. Wobei es nicht nur eigene Angestellte sein müssen, sondern es auch für viele Aufgaben andere Dienstleister und deren Serviceleistungen gibt.

Haben Selbstständige nun mehr Zeit?

Es kommt darauf an, aus welcher Perspektive du es betrachtest. Jeder von uns verfügt über 24 Stunden am Tag, somit hat auch jeder von uns das gleiche Zeitkontingent. Vielmehr kommt es darauf an, wie diese Zeit genutzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.